Tag Archive: Krimi


Inhalt

Henning Bröhmann verschlägt es – samt Familie und Hunden – in die Großstadt, nach Berlin. Eigentlich wollte er nur den Besuch der Beerdigung des ehemaligen Kollegen seines Vaters mit einem günstigen Familienurlaub verbinden, aber da schlägt das Schicksal auch schon wieder zu. Am Grab fallen Schüsse, ein Mann wird getötet. Und während Henning noch versucht das erlebte zu verarbeiten, verschwindet sein Vater spurlos. Zusammen mit Kollege Markus ermittelt er quasi fieberhaft und lässt sich nur gelegentlich durch Fußballturniere, Frauen oder Hunde ablenken. Und eben die sterben dann auch plötzlich, die Hunde.
Advertisements

[Rezension] Ben Aaronovitch – Ein Wispern unter Baker Street

Inhalt

Spuk unter der Schule? Peter wird von der Tochter einer Nachbarin um Hilfe gebeten, die angeblich einen Geist gesehen haben will. Zugleich geschieht ein grausamer und sehr ungewöhnlicher Mord an einem Studenten – ihm wird mit einer alten Tonscherbe die Kehle aufgeschlitzt. Zu allem Überfluss war der junge Mann auch noch der Sohn eines amerikanischen Senators und der Mord ruft das FBI auf den Plan, dem aus dem Weg zu gehen gilt. Mit Hilfe von Lesley, seiner ehemaligen Kollegin, und der Hilfe von Nightingale, macht Peter sich auf die Suche nach dem Motiv und entdeckt dabei eine Welt an deren Existenz er nicht mal im Traum gedacht hätte …

Weiterlesen

Inhalt

Johannes Cabal wurde verhaftet, nachdem er versucht hat das Buch „Principia Necromantica“ zu stehlen. Er rechnet schon mit seiner Hinrichtung, als er plötzlich von einem hohen Staatsbeamten, dem Comte Marechal, aufgesucht wird. Dieser bittet ihn den kürzlich verstorben Kaiser Antrobus II von Mirkarvien wieder zum Leben zu erwecken, damit er eine letzte Rede halten könne. Im Gegenzug sollen Cabal die Freiheit und sein Leben geschenkt werden. Der Totenbeschwörer tut was man von ihm verlangt hat, jedenfalls fast. Und wie sich herausstellt, hatte auch der Comte andere Pläne als die Freilassung des Nekromanten. Plötzlich befindet sich Cabal auf der Flucht, nicht ahnend, dass er sich eindeutig den falschen Weg ausgesucht hat um zu entkommen und gerät damit vom Regen in die Traufe. Eine abenteuerliche, furiose Reise beginnt …

Weiterlesen

Mordliche Weihnachten mit Elke Pistor

Currywurst und andere tödliche Beilagen

Elke Pistor Fans aufgepasst. Die Autorin lässt sich nicht lumpen und bringt ein E-book voller Kurzkrimis heraus. Bis zum 26.12. gibt es das Buch noch als „Weihnachtsschnäppchen“ für 1,33 bei Amazon.

Verlinkung zu Amazon.

Klappentext:

Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie eine Currywurst zum Mordwerkzeug wird, wieso Spargel immer bio und Pralinen besser süß sein sollten? Wir laden Sie ein auf ein delikates Pilzsüppchen, einen leckeren Dinkelkeks und einen heißen Kaffee. An die Teetrinker ist natürlich auch gedacht …

„„Meine Herren“, er räuspert sich und reckt das Kinn in die Luft, „der ‚Herne-Hottest’ kann beginnen. Die Regeln sind einfach. Wir essen nur Currywurst mit scharfer Soße. Wasser und Brot sind was für Mädchen. Wer am meisten schafft, hat gewonnen. Noch Fragen?“ Kopfschütteln. „Dann wollmerma.“ Er lässt mich frei und reibt sich die Hände. „Hast du alles?“ Ich nicke und zerre meine Hand aus der Plastiktütenfessel. “

Genießen sie elf Kurzkrimis und als Bonbon zum Schluß den ersten Fall der Eifler Erfolgskommissarin Ina Weinz „Für den Wind und die Vögel“

 

Viel Spaß beim Lesen 🙂

Rezension: Stefanie Ross – Fatale Bilanz

Inhalt:

Aus einem anonymen Hinweis wird ernst: Über den Hamburger Rödingsmarkt peitschen Schüsse. Zwei Streifenbeamte sowie der Bankmanager Joachim Kranz geraten ins Visier der Schützen, doch dieser verschwindet spurlos ohne jemanden zu verletzen. Zwei Tage später wird eine junge Mutter grundlos bedroht.

Auf Geheiß des Polizeipräsidenten übernimmt Kommissar Sven Klein den rätselhaften Fall. Vor allem das Opfer, Joachim Kranz, verhält sich merkwürdig. Die Schüsse scheinen keinen großen Eindruck auf ihn zu machen und obwohl bekannt ist, dass er keine große Sympathien genießt – weder unter seinen Angestellten, noch unter seinen Kunden – behauptet er keine Feinde zu haben.

Als dann auch noch der Verdacht aufkommt, dass der Bankmanager seine Stellung ausnützt um Geldmittel für Al-Quadia zu beschaffen wird Klein hellhörig. Zusammen mit den Wirtschaftsprüfern Dirk Richter und Mark Rawlins nimmt er die Bank unter die Lupe, bis plötzlich die Terroristen auf ihre Gegner aufmerksam werden und die Jagd auf sie eröffnen…

Weiterlesen

Rezension: Mara Ferr – 41 Rue Loubert

Umschlaglayout: Mara Ferr

Inhalt:

Louise, auf den ersten Blick eine feine Dame, ist 60 Jahre alt und eine Hure. Männer aus den höchsten Kreisen den Gesellschaft zählen zu ihren Kunden. Als in ihrem Umkreis vermehrt Männer verschwinden gerät sie in das Visir des Ermittlers Marcel. Dieser ist bald von ihrer Schuld überzeugt und versucht die Fassade der intelligenten, aber gefühlskalten Frau zu durchbrechen, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Weiterlesen

Rezension: Elly Griffiths – Knochenhaus

Inhalt:

In einer Baugrube in Norfolk werden die Knochen eines Kindes gefunden, nur der Kopf fehlt. Die Auffindungssituation erinnert an ein römisches Opferritual, bei dem man kopflose Menschenopfer unter der Türschwelle begrub, zu Ehren des Gottes Janus. Doch die forensische Anthropologin Dr. Ruth Gallway glaubt, dass die Leiche innerhalb der letzten 50 – 100 Jahre dort vergraben worden sein muss. Und sie hat Recht. Kurz darauf findet sie ihren Namen mit Blut an eine Steinmauer geschrieben und merkwürdige, ekelerregende Opfergaben liegen vor ihrer Haustür. Jemand scheint entschlossen der schwangeren Expertin Todesangst einzujagen. Ruth und DCI Nelson ermitteln in einem grauenerregenden Fall aus der Vergangenheit und das Böse drängt erneut ans Licht …

Weiterlesen

Rezension: Nané Lénard – SchattenGift

Inhalt:

Einer Frau wird zweimal in die Füße geschossen, aber sie überlebt. Ein paar Tage später verschwindet sie spurlos. Wolf Hetzer und Peter Kruse, die im Moment in Bückeburg für ihre kranken Kollegen einspringen müssen, sind ratlos. Frau Schulze hatte angeblich keine Feinde. Trotzdem wollte ihr jemand schaden. Langwierige Ermittlungen führen die Kommissare in einen Sumpf aus Hass und Intrigen. Und zu allem Überfluss gelingt es Hetzer nicht, die nötige Distanz zwischen sich und dem Fall zu wahren.

Weiterlesen

Rezension: Nané Lénard – SchattenWolf

Inhalt:

Auf dem Gelände der Frankenburg wird eine mysteriöse Tote gefunden. Ihr Rücken ist von merkwürdigen Flecken übersät, die Kehle wurde ihr durchgeschnitten. Die Kommissare Hetzer und Kruse tappen völlig im Dunkeln. Weitere Frauenleichen tauchen auf und die Ermittler stellen sich die bange Frage welches Grauen in den Wäldern lauert.

Weiterlesen

Rezension: Johanna Alba/Jan Chorin – Gloria! Ein Papst Krimi

Inhalt:

Eigentlich ist Papst Petrus II ein gutmütiger, stets gut gelaunter Mann, der mit sich und seinem Leben zufrieden ist – außer in der Fastenzeit. Denn, dann hat seine Haushälterin, Schwester Immaculata, einen hervorragenden Grund seine – leicht übergewichtige – Heiligkeit auf Diät zu setzen. Und damit nicht genug: Pünktlich zum Frühjahr steht auch die allseits unbeliebte Putzaktion in den Räumlichkeiten des Vatikans ins Haus.

Beim Frühjahrsputzt entdeckt Padre Francesco, Privatsekretär des Papstes, eine Holzkiste mit alten Knochen. Handelt es dich dabei womöglich um die Gebeine des Heiligen Petrus? Papst Petrus II will die Reliquien auf der Karfreitagsprozession dem Volk vorführen, als Zeichen des Herren, als Wunder!  Doch die Knochen sind plötzlich verschwunden und das Oberhaupt der katholischen Kirche ermittelt wieder.

Weiterlesen