Bücher im Jahr 2013

Nein, das wird sicher keine Liste aller Bücher, aber das wird so ein kleiner Überblick über die Bücher, auf die ich mich 2013 freue oder die zu lesen ich euch ans Herz legen möchte🙂 Zumindest soweit ich schon weiß, dass sie erscheinen werden. Natürlich werde ich sie nicht alle lesen können, aber es schadet ja nicht sich einen kleinen Überblick zu behalten😉 Im Moment ist es auch noch nicht vollständig, aber ich werde das hier immer mal wieder erweitern. Und natürlich gibt es auch noch einige ältere Bücher die ich gerne endlich mal lesen möchte … aber das führt hier zu weit.

Januar: 

  • Bomann, Corina – Und morgen am Meer (Ueberreuther)
  • Coelho, Paolo – Die Schriften von Accra (Diogenes)
  • Faber, Dietrich – Toter geht’s nicht (Taschenbuchausgabe) (Rowohlt)
  • Kurbjoweit, Dirk – Angst (Rowohlt)
  • Miles, Elisabeth – Im Herzen die Rache (Loewe)
  • Strobel, Arno – Der Sarg (Fischer)

Februar:

  • Gardner, Lisa – Wer stirbt entscheidest du (Rowohlt)
  • Morgowski, Mia – Kein Sex ist auch keine Lösung (Sonderausgabe) (Rowohlt)

März:

  • Griffiths, Elly – Gezeitengrab (Rowohlt)
  • Moyo, Jojo – Ein ganzes halbes Jahr (Rowohlt)
  • Rother, Stephan M. – Öffne deine Seele (Rowohlt)
  • Valente, Catherynne M. – Die Wundersame Geschichte von September, die sich ein Schiff baute und das Feenland umsegelte.

April:

  • Bomann, Corina – Der Mondscheingarten (Ullstein)
  • Rain, J.R. – Vampire Detectiv: Mrs. Moon wittert Blut (Bd. 2) (Rowohlt)

Mai

  • Minier, Bernard – Schwarzer Schmetterling (Taschenbuch) (Knaur)

Juni:

Juli: 

  • Monteagudo, David – Ende (Rowohlt)

August:

  • Koch, Sven – Dünengrab

September

  • Benedikt, Caren – Die Duftnäherin (Knaur)

Oktober:

November:

Dezember:

Allgemein: 

Die Reihe um Geronimo Stilton sammle ich auch, aber die erscheint ja monatlich. Der arme Geldbeutel . Da werden sich bei mir noch viele Bücher ansammeln😉 Und natürlich fehlt hier bestimmt auch noch einiges über das ich erst im Laufe des Jahres stolpern werde.  Aber bei manchen Autoren wartet man einfach sehnsüchtig auf neue Bücher. Ihr kennt das doch sicher auch. Und andere Sachen klingen einfach interessant und lesenswert. Jedenfalls im Moment.

Beck, Zoë – Brixton Hill (Heyne)