Category: Veranstaltungen


…und es darf abgestimmt werden.

Ab jetzt, bis zum 26.11. 2012. Am 27 werden dann die glücklichen Gewinner bekannt gegeben.

Wie das geht? Ganz einfach auf das Bild klicken, die Shortlist durchforsten und für euren Favoriten je Kategorie abstimmen. Aber vorsicht: Pro Kategorie gibt es nur EINE Stimme! Änderungen sind aber möglich 😉 Und ihr braucht keinen Lovelybooks Account um bei der Abstimmung mitmachen zu können. Eine E-mail Adresse genügt 🙂

Lovelybooks Leserpreis 2012

Was genau ist der Lesepreis eigentlich?

Auch das ist schnell erklärt: Nicht eine Fachjury, oder die Verkaufszahlen beurteilen die Qualität eines Buches, sondern die Leser selbst. Ihr als Leser entscheidet, welches die lesenswertesten Bücher des vergangen Jahres waren. Lovelybooks vergibt diesen Preis dieses Jahr bereits zum vierten mal, in Kooperation mit  „Buch Szene“ Letztes Jahr haben etwa 30.000 Leser abgestimmt! Somit ist der Leserpreis der größte Literaturpreis im deutschsprachigen Raum

Jetzt möchte ich aber natürlich noch allen nominierten Autoren ganz herzlich zu ihrer Nominierung gratulieren und drücke einigen besonderen Menschen ganz, ganz fest die Daumen!

Abgestimmt habe ich natürlich auch schon 😉 Wer meine Nominierungsliste noch im Kopf hat, der kann in etwas erahnen was und wie.

 

Advertisements

Lovelybooks Leserpreis 2012

Liebe LeserInnen,

Es ist wieder soweit: Der Lovelybooks Leserpreis ist in der Nominierungsphase. Bis zum 19. November könnt ihr, in insgesamt 10 Kategorien, jeweils ein Lieblingsbuch nominieren. Voraussetzung ist, dass das Buch zwischen dem 1.12.2011 und dem 30.11.2012 erschienen ist.

WICHTIG: Nominiere dein Buch auch, wenn es schon der Liste ist, denn jede Nominierung zählt. Du kannst pro Kategorie nur ein Buch wählen, wenn du einen weiteren Titel einreichst, dann wird nur deine letzte Stimme gewertet.

Aus allen Vorschlägen wird eine Liste mit den 35 meist genannten Titeln erstellt. Ab dem 20.11 kann dann, aus dieser neuen Liste, bis zum 26.11 abgestimmt werden, welche Bücher den Leserpreis 2012 erhalten.

DU, als Leser, hast es in der Hand zu bestimmen, welche Bücher deiner Meinung nach den Leserpreis verdient haben. Wenn du also noch mitmachen willst, dann einfach hier entlang:  

Meine Nominierungen in den 10 Kategorien waren:

1. Allgemeine Literatur
Shilpi Somaya Gowda – Geheime Tochter (KiWi)

2. Spannung (Krimi, Thriller)
Stephan M. Rother – Ich bin der Herr deiner Angst (Rowohlt)

3. Romantik / Liebe / Gefühl
Corina Bomann – Die Schmetterlingsinsel (Ullstein)

4. Fantasy / Science Fiction
Miriam Pharo – Präludium (ACABUS)

5. Historische Romane
Caren Benedikt – Die Duftnäherin (Weltbild)

6. Kinder- und Jugendbuch
Geronimo Stilton – Mein Name ist Geronimo Stilton (Rowohlt)

7. Sachbuch
Axel Petermann – Im Angesicht des Bösen (Rowohlt)

8. Hörbuch
Bernard Minier – Schwarzer Schmetterling (Droemer Knaur/Audible)

9. Bester Buchtitel
Dietrich Faber  – Der Tod macht Schule (Rowohlt)

10. Bestes Cover
Johanna Alba & Jan Chorin – Gloria (Rowohlt)

Liebe LeserInnen,

ich bin wieder Zuhause, habe viele Eindrücke (und vor allem Bücher) von der Messe mit genommen und muss die im Kopf erstmal noch ein bisschen sortieren. Aber das soll ja nicht euer Schaden sein. Zum einen gibt es heute (in ca. einer Stunde) noch eine kleine Rezension zu Elke Pistor – Eifler Zorn. An dieser Stelle nochmal mein ganz herzlicher Dank an die Autorin. 🙂

Zum anderen noch schnell den Hinweis darauf, dass es hier in den nächsten Tagen, mit etwas Glück schon morgen, ein neues Gewinnspiel geben wird. Sozusagen ein  Buchmesse Gewinnspiel. Diesmal könnt ihr dann auch gleich zwei signierte Bücher gewinnen, die da wären „Fitzek/Tsokos – Abgeschnitten“ und „Dietrich Faber – Der Tod macht Schule„. Außerdem habe ich noch unzählige Leseproben, Lesezeichen und viele Buchempfehlungen (wenn man das so nennen kann, eher viele Bücher die ich haben will und euch natürlich vorstellen möchte) im Gepäck. Die nächsten Tage werden sich hier im  Blog also noch Rund um die Buchmesse drehen, aber ich hoffe, dass euch das genau so viel Spaß machen wird wie mir.

„Gewinne eine Krimi – Wohnzimmerlesung mit Elke Pistor“

Und bevor ich es vergesse: Es gibt auch ein Gewinnspiel bei Elke Pistor direkt. Wer will kann eine Wohnzimmerlesung mit ihr gewinnen. Was das ist? Nun, das ist ganz einfach erklärt: Mit etwas Glück und ein bisschen Mühe (wie es geht steht unten im Text) kann es passieren, dass die Autorin bald in deinem Wohnzimmer – zur Not geht auch die Küche *g* – aus ihrem aktuellen Buch „Eifler Zorn“ liest. Neugierig? Dann lies schnell nach , was du tun musst und mach mit. Viel Glück!!!

Schreibe deine Meinung zum Buch
und veröffentliche sie im Gästebuch auf der Homepage der Autorin oder auf der Homepage deines Buchhändlers oder in einem Bücherforum oder in deinem Blog oder auf deiner Facebook/Google/Xing-Seite oder bei einem Onlinebuchhändler und sende den Link (mit deiner PLZ) zur Veröffentlichung an: 
eiflerzorn (at) gmx.de

Die Aktion läuft vom 15.10 bis zum 31.12.2012. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung findet nicht statt.
Die Gewinnerin/ der Gewinner wird in der 2 KW 2013 bekannt gegeben. Die Lesung findet nach vorheriger Terminabsprache im ersten Halbjahr 2013 statt

Jetzt werd ich erstmal noch die Koffer, Taschen, Tüten, Rucksäcke,… auspacken und meine Schätze bewundern 😉

Bis später und liebe Grüße

Eure Vero

Frankfurter Buchmesse 2012

Liebe LeserInnen,

morgen ist es wieder so weit: Die 64. Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Pforten. Mit über 7000 internationalen Ausstellern, 3200 Veranstaltungen und 300.000 zu erwartenden Besuchern ist in Frankfurt alles auf Bücher getrimmt. Und ich werde dieses Jahr zum ersten Mal dabei sein. Ich freue mich riesig darauf. Die kommenden 5 Tage werde ich die Messehallen unsicher machen, Autoren, Buchhändler und Verlagsmitarbeiter treffen und viel ungesiebte Buchluft schnuppern.

Am Wochenende ist das Gelände auch für private Besucher geöffnet und vielleicht ist unter euch noch der ein oder andere kurzentschlossene, der einen Abstecher auf die Messe machen möchte?

Hier kurz und knapp nochmal alle Infos zur Messe auf einen Blick:

Öffnungszeiten: 

Für Fachbesucher:
10. – 13.10.: 9.00 – 18:30 Uhr
14.10.: 9:00 – 17:30 Uhr

Für Privatbesucher:
13.10: 9:00 – 18:30 Uhr
14.10. 9:00 – 17:30 Uhr

Preise: 

Für Fachbesucher:
Tageskarte: 44,00 €  / 33 € VVK
Dauerkarte 88,00 € / 64€ VVK

Für Privatbesucher: 
Tageskarte: 16 €
Wochendticket: 22 €
Tageskarte ermäßigt: 10 €
(für Schüler, Studenten, Rentner, Inhaber des Frankfurt Pass)
Familienkarte: 38
(2 Erwachsenene und max. 3 Kinder u18)
Tarife für Gruppen: 13 €/Person
(ab 20 Personen)

.

.

Hier geht’s zur Liste der Aussteller, zum Hallenplan und wer noch mehr wissen will, der kann sich ganz einfach auf der Seite der Buchmesse umsehen. Da gibt es auch einige tolle Informationen über das diesjährige Ehrengast „Neuseeland„.

Jetzt muss ich aber ganz schnell weiter packen und hier alles fertig machen, damit ich morgen frisch und vor allem vollständig ausgerüstet ans Werk gehen kann 🙂 Vielleicht treffe ich ja den ein oder anderen von euch. Würde mich freuen.

Blogger Gewinnspiel von Elke Pistor

Liebe Mitblogger,

Die Krimiautorin Elke Pistor hat sich etwas ganz besonderes ausgedacht: Sie verlost anlässlich ihres neuen Romans „Eifler Zorn“, der im Oktober 2012 erscheinen wird, eine Wohnzimmerlesung.

Wer nun wissen möchte worum es geht und was das eigentlich alles bedeutet, der soll sich bitte bei Frau Pistor melden unter buecher[at]elke-pistor.de

Für die LeserInnen gibt es aber später auch noch was 😉

[Event] DeLia – Literaturpreis 2012

Der DeLia Literaturpreis 2012

DeLia, die Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren vergibt, dieses Jahr zum neunten Mal, den Literaturpreis für den besten Liebesroman. Die Preisverleihung findet am 12.5.12 in Grassau statt und wird von Lovelybooks.de in einem Livestream übertragen.

Die Finalisten sind (alphabetisch sortiert):

  • Isabel Beto – Die Bucht des grünen Mondes (rororo)
  • Elisabeth Büchle – Goldsommer (Gerthmedien)
  • Susanne Falk – Das Wunder von Treviso (Kindler)
  • Kerstin Gier – Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner (Lübbe)
  • Susanne Goga – Die Sprache der Schatten (Diana)
  • Henrike Heiland – Für immer und ledig (Heyne)
  • Brigitte Kanitz – Immer Ärger mit Opa (Club Bertelsmann)
  • Jo Kramer – Der Mann danach (Knaur)
  • Ricarda Martin – Das Lied der Lüge (Weltbild)
  • Verena Rabe – Der längste Tag in unserem Leben (Knaur)
  • Andrea Reichart – Nenn mich Norberg (Mönnig)
  • Eva Völler – Leg dich nicht mit Mutti an (Weltbild)

Zudem wird es ein Leservoting geben, bei dem ihr für euer liebstes Romancover  – aus den 12 Finalisten – abstimmen könnt. Noch bis Freitag, den 11.5.12 ist Zeit, um für deinen Favoriten zu voten.

Und das ist noch nicht alles: Unter allen Teilnehmern die bis zum 11.5.2012 ihre Stimme abgeben verlost DeLia ein Buchpaket, bestehend aus den 12 Finalisten. Also schaut mal rein!

Und wer noch etwas mehr über den Verein wissen möchte, der soll doch einfach mal ein bisschen auf der Seite stöbern: DeLia

Lovelybooks Lesemarathon am 21.4.12

Beim stöbern auf Lovelybooks.de bin ich über den Lesemarathon gestolpert und sowas passt natürlich zu mir, wie….na es passt einfach. Heißt: Ich muss da mit machen. Alles andere geht gar nicht. Endlich mal ein guter Grund Samstags gar nicht erst aufzustehen, sondern gleich, mit Büchern und Schokolade bewaffnet, ganztägig das Bett hüten 😉

Los geht’s am 21.04.12 um 9 Uhr und dauert bis zum 22.04.12, ebenfalls 9 Uhr.

Foto: Vero Nefas

Aber worum geht es da eigentlich? Lesemarathon heißt, dass möglichst viele Leseratten in diesen 24 Stunden gemeinsam lesen. Dabei kommt es nicht darauf an, dass man möglichst viel liest und am besten 24 Stunden am Stück mit dem Buch vor der Nase herum läuft, sondern darum das Lesen zu zelebrieren, sich auszutauschen, gemeinsam Spaß zu haben und sich mit Büchern bewusst zu beschäftigen.

Um alle Klarheiten zu beseitigen noch schnell die FAQ (von Lovelybooks geklaut, nein kopiert  – großzügig ausgeliehen 😉 )

a) Muss man wirklich 24h durchlesen? 
Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren.
b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können? 
Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen – egal auf welcher Website.
c) Wie kann ich mich beteiligen?
Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht’s! 

Wer immer noch nicht weiß worum es nun eigentlich geht, der kann ja HIER nochmal nachlesen 😉

Na wenn das mal keine perfekte Einstimmung auf den Welttag des Buches ist 🙂 (Der ist übrigens am 23.4.12, aber da berichte ich nochmal extra. )

Lesen werde ich wahrscheinlich Vincent Kliesch und noch ein oder zwei der neuen Bücher, die hier kürzlich eingetrudelt sind 😉 Rezensionen gibt es natürlich dann auch 🙂 Versprochen!

Ich lebe noch…

…aber ich bin gerade etwas im Stress: Lesen, rezensieren, studieren, arbeiten, lektorieren,…. Irgendwas bleibt dann auf der Strecke und im Moment ist es meine eigene Seite. Weil ich euch natürlich nicht gänzlich im Stich lassen will gibt es heute mal – passend zu letzten Rezension – noch einen literarischen Termin, eine neue Buchempfehlung und die Aussicht auf einen neuen Text aus meiner eigenen Feder 😉

Weiterlesen

LovelyBooks.de präsentiert:

Livestreami Lesung mit Stephan M. Rother. Gelesen wird aus seinem aktuellen Thriller „Ich bin der Herr deiner Angst“

Foto: Katja Rother

Wer das Glück hat und in Hamburg wohnt, der kann sich die Lesung sogar live ansehen, den Autor persönlich kennen lernen und sein (hoffentlich bereits gekauftes) Exemplar des Buches signieren lassen.  Die ersten 10, die am Eingang das Codewort sagen, bekommen ein signiertes Exemplar geschenkt. (Codewort gab’s von Karla Paul über Lovelybooks und ich werde das hier nicht verraten.)

Wann: 31.3.2012 um 21 Uhr
Wo: Altonaer Eiskeller, Lessers Passage 4, Hamburg (S-Bahn Königsstraße)

Alle Anderen die, wie ich, das Pech haben weit, weit, weg von Hamburg zu wohnen, dürfen aber zumindest Online dabei sein. Einfach um 21:00 Uhr vor dem Rechner einfinden und HIER mithören.

Für alle Hamburger, die jetzt noch schnell das Buch erwerben wollen: Im Büchereck Niendorf Nord werdet ihr vielleicht noch fündig 😉

Für alle, die noch immer nicht überzeugt sind: Weitere Informationen über das Buch gibt es übrigens direkt hier, bei mir: Rezension: Stephan M. Rother – Ich bin der Herr deiner Angst