57397_261278604030922_1926664599_oNa ihr Lieben,

habt ihr mich vermisst?😉 Hoffentlich! Ich weiß, dass ich im Moment wirklich unzuverlässig bin, aber das Privatleben geht einfach manchmal vor und dann muss der Blog und das Hobby leider hinten anstehen. Zum Welttag des Buches muss ich aber trotz Stress und Urlaubsvorbereitungen eine Kleinigkeit für euch machen. Geht ja auch gar nicht anders.

Wer meinem Blog schon länger folgt, der wird sich an meine Aktion von letztem Jahr erinnern. Kauf ein Buch, schick mir ein Foto des Kassenzettels (Name der Buchhandlung muss erkennbar sein) und du darfst in den Lostopf.  Da ich immer noch auf Kriegsfuß mit Gewinnspielen stehe, habe ich mich entschlossen, das Konzept zu übernehmen. Sinn der Aktion ist es  lokale Buchhandlungen zu unterstützen. Denn die unermüdlichen, engagierten Buchhändler dieser Welt haben unsere Unterstützung verdient! Nicht das große A und auch nicht die  großen Ketten (es sei denn die Filialleitung ist wirklich liebenswert und stellt vernünftige Mitarbeiter ein), aber in erster Linie geht es mir um unabhängige Buchhandlungen. Und genau deswegen gilt auch diesmal wieder: Kauf ein Buch!

Kauf ein Buch

Und es ist egal für wen – ob für dich, für deine Schwester, deine Eltern oder den süßen Kerl von Nebenan -hauptsache du gehst zwischen dem 23.4.2014 und dem 5.5.2104  in die Buchhandlung deines Vertrauens und kaufst ein Buch.  Dann machst du ein Foto vom Kaufbeleg und schickst mir dieses Foto per Mail an dreigroschenpoesie[at]gmx.de, Betreff: Welttag des Buches und schon landest du im Lostopf.

Die Gewinne

Tja, das ist der Haken an der Sache: Ich weiß absolut noch nicht was ich verlosen möchte. Es wird ein Überraschungspaket werden, mit Gefühl, Spaß, Spannung und Fantasie. So sollte für jeden etwas dabei sein. Außerdem lege ich noch ein Wunschbuch (Taschenbuch) oben drauf, das ich dann in MEINER Buchhandlung des Vertrauens erwerben werde. Klingt das gut? Ich denke doch schon. Und mal sehen, wenn genügend Leute mitmachen, dann lege ich vielleicht noch ein zweites Paket oben drauf.

Jetzt aber liegt es an euch: Schwingt das Bein, öffnet die Geldbeutel und stürmt eure Lieblingsbuchhandlung!

FAQ

Und weil ich letztes Jahr gefühlte 100 Mal die selben Fragen beantwortet oder diverse Ausreden gehört habe, gibt es hier ein paar Antworten auf die häufigsten Fragen. (Auch wenn die Formulierungen mitunter nicht so klingen – den Sinn der Antworten darf man durchaus ernst nehmen)

1. Kann ich auch bei Amazon bestellen und dir eine Kopie der Bestätigungsmail schicken? 

Antwort: Nein, kannst du nicht. Es geht bei dieser Aktion darum den stationären Buchhandel zu unterstützen, nicht darum den gierigen  Giganten noch mehr Geld in den Rachen zu werfen. (Siehe: Sinn der Aktion)

2. Ich habe gerade Buchkaufverbot, kann ich trotzdem mitmachen? 

Antwort: Nein, kannst du nicht. So komisch es klingt: Wenn in den Regeln steht, dass ein Buch gekauft werden muss, dann muss eines gekauft werden. Und zwar neu  – nicht bei ebay, nicht bei rebuy, nicht auf dem Flomarkt. Sondern – genau, ihr ahnt es – beim Buchhändler. (Siehe: Sinn der Aktion)

3. Ich wohne auf dem Land und im Umkreis von mindeste 150 km gibt es keine Buchhandlung! Wie soll ich da mitmachen? 

Antwort: Du hast Internet,(erzähl mir jetzt bitte nichts anders) such dir eine unabhängige Buchhandlung und bestell online! (Ja, das geht und in dem Fall akzeptiere ich dann auch eine E-mail Bestätigung!) Funktioniert übrigens auch an den anderen 364 Tagen im Jahr ganz wunderbar, nur so als Tipp.😉

4.  Ich habe doch eh schon so viele Bücher – warum muss ich da noch welche kaufen? 

Antwort: Du willst Bücher gewinnen, da stört dich dein SUB nicht? Tja, dann frage ich mich, warum er dir ansonsten zu hoch ist. Aber ich verrate dir was: Man kann Bücher auch prima verschenken. Gerade zum Welttag des Buches! Echt jetzt. Probier’s mal aus.

5. Ich bin leider armer Student, alleinerziehend, Hartz 4 Empfänger … kurz: Ich habe kein Geld um Bücher zu kaufen. Kann ich trotzdem mitmachen? 

Antwort: Nein, kannst du nicht. Sorry. Ich weiß, dass es hart ist, wenn man nicht im Geld schwimmt, aber ich glaube, wenn man wirklich will, dann findet man schon einen Weg, um die 10 Euro für ein Taschenbuch einzusparen. Alternativ verweise ich auf knapp 1000 andere Gewinnspiele im Rahmen von Blogger schenken Lesfreude. Ich zwinge niemanden hier mitzumachen.

So, in diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderbaren 23.4.2014 – genießt ihn und ehrt das Buch!🙂