Na ihr Lieben?

Mein Abend bzw. meine Nacht stehen heute ganz im Zeichen der Rezensionen. Gemeinsam mit ein paar anderen Bloggern will ich den inneren Schweinehund überwinden und einige Rezensionen fertig stellen, die ich schon etwas länger vor mir her schiebe.

Und passend dazu gibt es dann auch gleich noch was für euch. Ich habe hier nämlich ein paar Bücher liegen, die ich gerne an eine oder einen von euch weiter geben möchte, im Tausch gegen eine Rezension.

Wie läuft das ab? 

Klingt einfach, ist es auch. Ihr müsst nichts weiter tun als unter diesem Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen und mir zu erklären, warum ihr das Buch gerne rezensieren würdet. Wenn ihr schon mal Rezensionen geschrieben habt, dann dürft ihr mir gerne ein Beispiel posten, aber das ist nicht notwendig. Auch ein eigener Blog muss nicht vorhanden sein.

Was erwarte ich? 

Nun erstmal, keine Angst. Ich erwarte von niemandem eine perfekte Rezension (Gibt es das überhaupt?) und auch sicherlich kein literarisches Meisterwerk. Aber ein paar Regeln gibt es natürlich doch.
Der Inhalt muss in eigenen Worten wiedergegeben werden (kein Klappentext), aber es soll keine Nacherzählung werden. Grober Richtwert: Nicht mehr vom Inhalt als in etwa auf den ersten 150 Seiten/ im ersten Drittel des Buches steht. Die Kritik soll sich an den Punkten: Charakterisierung der Figuren, Aufbau der Geschichte, Sprache bzw. Schreibstil orientieren und natürlich das eigene Empfinden beim Lesen wiedergeben. Am Ende soll ein zusammenfassendes Fazit stehen. Sternebewertung bitte nicht. Grober Rahmen für den Umfang: Etwa eine Seite einer Word Datei in 12 Punkt Standardschrift🙂 Danach bitte den gesamten Text per Mail an mich.

Wichtig: Die Rezension muss relativ zeitnah (also innerhalb von 4 Wochen, gerne früher) bei mir eingehen.

Sobald die Rezension bei mir auf dem Blog veröffentlich ist, dürft ihr damit tun und lassen was ihr wollt. Sprich: Es bleibt euer Text und ihr könnt sie bei Amazon, auf dem eigenen Blog, bei Lovelybooks oder wo auch immer hochladen. Ihr werdet natürlich auch als Verfasser genannt.

Neugierig geworden? Dann schaut schnell nach, um welches Buch es geht.

Klappentext (Verlagsseite)


Dieser Mörder sucht die Öffentlichkeit.
Er deponiert seine Leichen an Orten,
an denen sich viele Menschen begegnen.
Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen.

Das traditionelle Osterfeuer fiel in diesem Jahr etwas anders aus als sonst. Denn aus den verkohlten Resten ragten am nächsten Morgen menschliche Knochenreste. Als eine weitere Leiche auf einem Spielplatz gefunden wird, ahnt Ann Kathrin Klaasen, dass dieser Mörder nicht einfach nur tötet. Er inszeniert seine Morde regelrecht und will die Welt daran teilhaben lassen.
Wer ist der Nächste?

Der achte Fall für Ann-Kathrin Klassen.

Bitte beachten: Es handelt sich bei diesen Buch um ein unkorrigiertes Leseexemplar. Der Weiterverkauf ist NICHT gestattet, eventuelle Fehler im Text (also Rechtschreibung, nicht inhaltlich) sollten nicht in die Bewertung einfließen.  Das Buch erscheint am 20.2.2014

Bis Mittwoch den 12.2.2014 habt ihr Zeit euch zu bewerben, am Donnerstag geht das Buch zur Post und dann habt ihr es mit etwas Glück noch vor dem offiziellen Verkaufsstart in der Hand.:)