Hallo ihr Lieben,

pizap.com13578350145611heute möchte ich euch eine Autorin – oder besser gesagt ihre Bücher – vorstellen, die mir sehr am Herzen liegt. Corina Bomann. Sie schreibt wunderschöne, fantastische,  gefühlvolle Geschichten und zaubert mir beim Lesen immer ein Lächeln auf die Lippen. Manchmal aber bringt sie mich auch zum weinen. Sie weckt tiefe Emotionen, vergrabene Sehnsüchte und die Hoffnung darauf, dass alles gut werden wird.

Viele von euch werden den Namen der Autorin kennen, da ihr Bestseller „Die Schmetterlingsinsel“ letztes Jahr viele Wochen in der Spiegel-Liste gestanden hat. Und dieses Buch ist wirklich großartig. Lange hat mich keine Geschichte mehr so tief berührt. (Rezension findet ihr HIER) Der ein oder andere wird auch mit „Clockwork Spiders“ etwas anfangen können. Mein erster richtiger Steampunk Roman. Ein wirklich spannendes und Lesenwertes Jugendbuch. (Rezension findet ihr HIER). Aber auch ihre historischen Romane, wie „Die Spionin“ oder „Der Lilienpakt“ konnten mein Herz erobern. (Das ist außer Caren Benedikt und Oliver Pötzsch sonst noch keinem Autor dieses Genrens gelungen) Das erst genannte Buch ist gerade erst bei Audible als Hörbuch erschienen. Und ich kann euch allen nur raten zuzuschlagen. Selten habe ich Bücher eines Autors gelesen, der mich auf allen ebenen so restlos begeistern konnte – egal welche Figur, egal welches Buch, egal welches Genre. Ich liebe sie alle!

Aber Corina versteht sich nicht nur auf Gefühle und Spannung. Auch Fantasy liegt ihr im Blut. Fernab von Klischee Vampiren, Werwölfen und Drachen spielt ihre Fantasy Saga um die unsterblichen Assassinen, die sich die Rettung der Welt zum Ziel gesetzt haben: Die Bruderschaft der Schatten. Prädikat Lesenswert! Die Rezension zum ersten Teil werde ich noch in einem gesonderten Beitrag posten. (Teil 2 und 3 werde ich versuche zu schreiben)

In wenigen Tagen wieder ein Buch der Autorin erschienen, das zwar leider noch nicht bei mir eingezogen ist (manchmal habe ich ja die Ehre Bücher schon früher lesen zu können), aber ziemlich weit oben auf der Wunschliste steht. Es  ist ein Roman, der eine Zeit und an einen Ort beschreibt, die ich mir kaum vorstellen kann, obwohl es sich weder um einen Mittelalterroman, noch um Fantasy handelt. „Und Morgen am Meer“ spielt in Ostberlin, im Sommer 1989, kurz vor dem Fall der Mauer und erzählt die Geschichte einer Liebe zwischen Ost und West, und einer unmöglichen Reise in den Süden.

Aber damit nicht genug. Im April wird ein weiterer Roman erscheinen, sozusagen der Nachfolger des Erfolgstitels „Die Schmetterlingsinsel“. In „Der Mondscheingarten“ stößt die Antiquitätenhändlerin Lilly auf eine alte Geige, in die eine Blume eingraviert ist. Sie ist fasziniert von dem Instrument und macht sich auf die Suche nach seinem Geheimnis, nach der Bedeutung der Gravur und tritt eine Reise an, die ihr Leben für immer verändern wird.

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema des Beitrags. Manchmal kann man ja so herrlich ins Schwärmen geraten, dass man den Blick für das wesentliche verliert.

Sephira – Ritter der Zeit

Bisher sind drei Bände dieser spannenden und faszinierenden Reihe erschienen. Eine Bruderschaft nahezu unsterblicher Assassinen, die sich – nachdem sie sich gegen ihren tyrannischen Herren stellen – der Rettung der Welt verschrieben haben. In ihrer Mitte eine junge Frau, die das Elixier des Lebens in sich trägt und auf mehr als nur eine Art den größten Schatz der Sephira darstellt. Ich kann euch nur raten: Kauft und lest die Bücher. Es lohnt sich absolut. Und ich für meinen Teil wüsste gerne wie die Geschichte weiter geht. Also helft mit, dass Corina bald einen weiteren Teil veröffentlichen kann.

Sephira – Ritter der Zeit: Bruderschaft der Schatten

9783800055739Klappentext: 

Laurina, die Tochter eines Wikingerfürsten, gerät als Schiffbrüchige im Mittelmeer an eine geheime Bruderschaft von Assassinen. Diese erkennen ihr Kampftalent und wollen sie mithilfe eines magischen Rituals zu einer der ihren, einer Unsterblichen machen. Die Bruderschaft, die sich Sephira nennt, wendet sich gegen den herrschenden Emir, denn die Männer wollen Gutes tun anstatt zu töten. Im Verlauf der Schlacht um Jerusalem kann die Bruderschaft den Feldherrn Salah-ad-din vor einem Attentat bewahren und mit ihm vereinbaren, dass die Christen in Jerusalem geschont werden.

Sephira – Ritter der Zeit: Das Blut der Ketzer

9783800055913-2Klappentext:

Die Sephira, eine Bruderschaft von Assassinen, sind auf der Flucht und mit ihnen die junge Laurina. Der rachsüchtige Emir Malkuth verfolgt sie er will die endgültige Vernichtung der Bruderschaft. Obwohl so gut wie unsterblich, fürchten die Sephira den Emir. Das Schicksal der verfolgten Katharer bewegt sie dazu, nach Frankreich zu reisen, um ihnen beizustehen. Doch der Preis, den Laurina für diese Rettungsmission zahlen muss, scheint unerträglich hoch …

.

Sephira – Ritter der Zeit: Das Herz der Kriegerin

Sephira_03_04Klappentext: 

Frankreich, 1423: Das Land ist vom hundertjährigen Krieg ausgelaugt und ersehnt den Frieden, auch Laurina und Sayd, die der magischen Bruderschaft der Sephira, angehören. Ein Mädchen, das sich in Rüstung einem Heer entgegenstellt, soll nach Sayds Vision den Frieden bringen. Laurina und ihr Gefährte machen sich auf den Weg, die „Jungfrau von Orleans“ zu suchen und sie auf ihre gefahrvolle Aufgabe vorzubereiten. Doch das Schicksal stellt die beiden mächtigen Ritter der Zeit auf eine harte Probe und Laurinas Herz vor eine schwere Entscheidung .

Über die Autorin: 

Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt mittlerweile in Berlin. Sie hat bereits erfolgreich Jugendbücher und historische Romane geschrieben, bevor ihr mit „Die Schmetterlingsinsel“ der absolute Durchbruch gelang. (Quelle: http://www.ullsteinbuchverlage.de)

Wer noch mehr über Corina erfahren möchte, der kann sich auf ihrer Homepage umsehen. Und mit etwas Glück gelingt mir ja bald ein Interview mit ihr und dann verrät sie uns hoffentlich ein paar interessante Details😉