Kurzbeschreibung lt. Webseite des Autors
Sie ist uralt.
Sie ist nicht zu zerstören.
Sie hatte schon einmal vorgehabt, die Menschheit zu vernichten.
Dann war sie 500 Jahre lang eingemauert.
Ihre Befreiung gab ihrer Wut neue Nahrung.
Und ihr Zombie-Gift verbreitet sich rasend schnell.

Kurze Zusammenfassung
Amelie Korski ist auf der Suche nach einem Job und landet dabei zu einem Vorstellungsgespräch in einer alten Burg. Dies ist das Zuhause von Ronan Bergenstroh. Er stellt Amelie kurzerhand ein. Ihre Aufgabe ist es, die Bibliografie des Rollstuhlfahrers zu verfassen, der trotz seines jungen Alters, alt und schrumpelig ist und aus allen Poren riecht. Da Amelie aufgrund der vorgerückten Stunde (sie hat sofort angefangen zu arbeiten!) nicht in die Stadt zurück möchte, darf sie im Turmzimmer übernachten. Am nächsten Morgen stellt sich heraus, dass Herr Bergenstroh bereits eine eigene Ärztin hat, Dr. Wicca-Maria Berkel, die in der Burg auch noch eine eigene Praxis hat. Amelie erlebt einige unheimliche Dinge an ihrem neuen Arbeitsplatz und trifft sich mit Frieda Berger, die sie beim Vorstellungsgespräch kennengelernt hat. Sie tauschen sich aus und nach einiger Zeit steht eine neue Verabredung der beiden an, aber Amelie hat sich bereits verändert…

Meine Meinung
Ich hadere noch mit mir. Bei dieser Kurzgeschichte weiß ich noch nicht so genau, ob sie mir nun gefällt oder nicht… allerdings hat sie mich neugierig gemacht.
Es geht hauptsächlich um Amelie, die einen neuen Job gesucht und gefunden hat. Die Protagonistin (für mich ist es eindeutig Amelie!) finde ich nett und sie ist auch nicht auf den Kopf gefallen. Sie scheint einige schwere Zeiten in der Vergangenheit, beruflich und privat, erlebt zu haben, da sie es in einer Szene genießt, dem Rollstuhlfahrer ihre Überlegenheit vorzuführen und sich gut dabei fühlt, mal „Dampf abzulassen“.

Es wird in der dritten Person erzählt, aber Dialoge sind auch sehr viele vorhanden. Eine Randgeschichte wurde mit eingebaut, wobei ich es hier unglücklich fand, keine entsprechende Absätze oder Kapitel vorzufinden. Eine Einteilung in Abschnitte mit Überschriften oder Szenenwechsel hätte ich persönlich daher sehr gut gefunden und als hilfreich für den Leser angesehen.

In einigen Passagen habe ich mich in dem Film „Das Geisterschloss“ wiedergefunden, was ich aber nicht als störend empfand. Von der Grundidee und dem Schreibstil bin ich angenehm überrascht gewesen. Ich konnte die Seiten schnell weg lesen, zumindest bis zu der Stelle, als zum ersten Mal das Szenario in der Praxis beschrieben wurde.

Das eBook wird bei amazon.de u.a. unter dem Genre „Horror“ geführt, was für mich nur bedingt zutrifft. Die Foltersequenzen wurden lediglich angerissen und habe ich in anderen Thrillern detaillierter erlebt. Ich würde eher sagen, dass mich beim Lesen ein leichter, wohliger Grusel erfüllt hat, der mich bis zum Ende auch nicht mehr los ließ.

Zum Inhaltsverzeichnis und Titel muss ich sagen: Oh Mann, da wird mehr verraten, als eigentlich im Buch beschrieben wird:-/ Achso, in diesem Text geht es auch um einen Zombie?!? Tut mir leid, diese Tatsache hat sich mir völlig entzogen!

Das Cover ist für das Horror-Genre schon ansprechend ausgefallen *schüttel*. So ähnlich habe ich mir Amelie dann auch in einer Buchszene vorgestellt, aber ich möchte nun wirklich nicht zu viel verraten…

Wie bereits durch die Zahl 1 auf dem Cover angedeutet, handelt es sich bei diesem eBook um den Start einer Horror-Serie. Die Fortsetzung erscheint am 01.02.13.

Als bekennender Serien-Junkie muss ich natürlich wissen, wie es im Band 2 weitergeht, da diese Geschichte leider mitten im Geschehen abrupt aufhört. Ich hätte mir zumindest einen kleinen Abschluss gewünscht, aber dieser Cliffhanger ist wahrscheinlich gewollt 

Der Autor hat bereits mehrere Kurzgeschichten/Romane geschrieben, die ich mir evtl. mal ansehen werde, sofern mich Band 2 um Die Zombie-Züchterin überzeugen kann.

– Ich danke amazon.de und Manfred Köhler für dieses kostenlose eBook-Exemplar. –

Fazit
Eine Zombie-Horror-Reihe, die mich neugierig gemacht hat.
Ich vergebe gute 3 von 5 Sternen mit Luft nach oben und bin sehr gespannt auf die Fortsetzung!

Infos zum gelesenen Buch
ebook: 215 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 47 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
Genre: Kurzgeschichte (Horror)
ASIN: B007N5VGO4
0,89 EUR