Liebe LeserInnen,

morgen ist es wieder so weit: Die 64. Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Pforten. Mit über 7000 internationalen Ausstellern, 3200 Veranstaltungen und 300.000 zu erwartenden Besuchern ist in Frankfurt alles auf Bücher getrimmt. Und ich werde dieses Jahr zum ersten Mal dabei sein. Ich freue mich riesig darauf. Die kommenden 5 Tage werde ich die Messehallen unsicher machen, Autoren, Buchhändler und Verlagsmitarbeiter treffen und viel ungesiebte Buchluft schnuppern.

Am Wochenende ist das Gelände auch für private Besucher geöffnet und vielleicht ist unter euch noch der ein oder andere kurzentschlossene, der einen Abstecher auf die Messe machen möchte?

Hier kurz und knapp nochmal alle Infos zur Messe auf einen Blick:

Öffnungszeiten: 

Für Fachbesucher:
10. – 13.10.: 9.00 – 18:30 Uhr
14.10.: 9:00 – 17:30 Uhr

Für Privatbesucher:
13.10: 9:00 – 18:30 Uhr
14.10. 9:00 – 17:30 Uhr

Preise: 

Für Fachbesucher:
Tageskarte: 44,00 €  / 33 € VVK
Dauerkarte 88,00 € / 64€ VVK

Für Privatbesucher: 
Tageskarte: 16 €
Wochendticket: 22 €
Tageskarte ermäßigt: 10 €
(für Schüler, Studenten, Rentner, Inhaber des Frankfurt Pass)
Familienkarte: 38
(2 Erwachsenene und max. 3 Kinder u18)
Tarife für Gruppen: 13 €/Person
(ab 20 Personen)

.

.

Hier geht’s zur Liste der Aussteller, zum Hallenplan und wer noch mehr wissen will, der kann sich ganz einfach auf der Seite der Buchmesse umsehen. Da gibt es auch einige tolle Informationen über das diesjährige Ehrengast „Neuseeland„.

Jetzt muss ich aber ganz schnell weiter packen und hier alles fertig machen, damit ich morgen frisch und vor allem vollständig ausgerüstet ans Werk gehen kann🙂 Vielleicht treffe ich ja den ein oder anderen von euch. Würde mich freuen.