Post aus Hamburg

Es gibt Dinge die einem – oder besser gesagt mir – ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Dazu braucht es auch überhaupt gar nicht viel. Manchmal reicht das Öffnen des Briefkastens völlig aus. Und weiß es mich gerade so freut lasse ich euch, liebe Leser daran teilhaben.

Ein ganz lieber Gruß vom Rowohlt Verlag war dort nämlich heute versteckt. Ihr fragt euch nun sicher warum mich eine kleine Postkarte so freut. Nun, eigentlich ist das recht leicht erklärt. Ich habe gestern bei Facebook geposted, dass ich einem riesigen Bücherpaket vom Rowohlt Verlag  (wie bei Lovelybooks eingetroffen) nicht abgeneigt wäre und dass ich diese Misery Bear karten wirklich sehr süß finde. Und prompt lag heute eine davon in meinem Postkasten!  Und wie sagt man so schön: Es sind die Kleinigkeiten, die das Leben lebenswert machen!

Foto: Vero Nefas

Vielen lieben Dank  Frau Jones. Und der Misery Bear bekommt nun ganz  bestimmt einen Ehrenplatz an meinem Kühlschrank😉

Post vom Kaninchen

Aber das war heute noch gar nicht alles. Auch das Kaninchen war fleißig und hat mir – schwer entzifferbare – Grüße aus dem Urlaub geschickt😉 Nun ich hänge euch auch das mal an. Vielleicht kann es ja jemand lesen und mir dann bitte sagen was eig. auf der Karte steht😉 Ich freue mich zwar über den Gruß, aber ich hätte dann doch gerne noch etwas besseren Durchblick *lach*

Foto: Vero Nefas

Foto: Vero Nefas

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

So, später mehr. Dann erwartete euch nämlich noch das lang angekündigte und erwartete Interview mit Bernard Minier !!!! Seid gespannt.